FF Group ABG 2017

Allgemeine Geschäftsbedingungen ab 1. Januar 2017

Allgemeines

Die allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für alle Angebote, Lieferungen und Leistungen.


Lieferungen

Generell:

Wir sind in der Wahl der Transportmittel frei. Das Material reist in jedem Fall auf Rechnung und Gefahr des Käufers. Für Postporto, Paketdienst, Bahnfracht und Verpackung werden die effektiven Kosten verrechnet. Für Ablad mit dem LKW-Kran verrechnen wir CHF 20.00 pro Kranzug.
Für Paletten, bzw. Palettenhandling verrechnen wir einen Zuschlag.

Stahl / Haustechnik:

Für Lieferungen ab CHF 300.00 Auftragswert liefern wir franko, exkl. Ablad und Transportkostenanteil.
Auf Abholaufträge erfolgt ein Vorfrachtzuschlag von 1.5% auf dem Netto-Fakturawert, mindestens CHF 10.00.
Für Positionen mit Baulängen über 14 m und / oder Baubreiten über 2.50 m kommt ein zusätzlicher Aufpreis von pauschal CHF 120.00 pro Ladung zur Verrechnung. Betonstahl ab Durchmesser 16 mm mit Länge <=50 cm wird gesägt; Schnittkosten mengenabhängig (<11= CHF 2.90/Stk.)
Als Transportkostenanteil (inkl. LSVA) verrechnen wir einen prozentualen Anteil des Fakturawertes, jedoch mindestens CHF 60.00 pro Auftrag.

Baumaterial :

Lieferungen ab Lager CHF 94.00 pro Tonne; max. CHF 470.00 pro Lieferung. Bei Werkslieferungen werden die Lieferbedingungen der Lieferwerke verrechnet. Zuschlag bei Lieferung am selben Nachmittag (Bestellung bis 11:00 Uhr) CHF 100.00. Zuschlag bei Lieferung: bis 08:00 Uhr CHF 100.00 / bis 12:00 Uhr CHF 80.00 / auf Fixzeit CHF 60.00
 

Zementwaren:

Verrechnung gemäss den Lieferbedingungen der Betonwerke.

Handwerkzentrum:

Für Lieferungen aus dem Handwerkzentrum gelten die speziellen HWZ-Tarife.

Positionszuschläge

Für das Rüsten und Kommissionieren jeder Bestellposition aus unserem Stahlsortiment wird ein Rüstzuschlag, bzw. Positionszuschlag verrechnet. Für Betonstahl- und Mattenlisten unter 3 Tonnen wird ein Kleinmengenzuschlag von CHF 35.00 je Liste verrechnet.

Kleinaufträge

Der Mindestfakturabetrag beträgt CHF 80.00 inkl. Transportkostenanteil.

Werkzeugnisse

Pro Werkszeugnis nach DIN 50049/2.2 bzw. 10204/2.2 bzw. Nachfolgenorm wird CHF 20.00 verrechnet.
Pro Werkszeugnis nach DIN 50049/3.1B bzw. 10204/3.1B bzw. Nachfolgenorm wird CHF 35.00 verrechnet.

Konditionen

Unsere Fakturen sind zahlbar innert 30 Tagen netto. Die Mehrwertsteuer ist in unseren Preisen nicht eingeschlossen. Wir behalten uns vor, im Vorfeld der Lieferung Bonitätsauskünfte einzuholen und Zahlungserfahrungen an Dritte weiterzugeben, für verspätete Zahlungen Verzugszinsen zu belasten und die Auslieferung pendenter Aufträge von der Zahlung der fälligen Forderung abhängig zu machen oder gar den Auftrag zu annullieren. Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung in unserem Eigentum. Der Käufer ist verpflichtet, bei Massnahmen mitzuwirken, die zum Schutz des Eigentums erforderlich sind. Beanstandungen können nur berücksichtigt werden, wenn sie innert 8 Tagen nach der Lieferung erfolgen. Sind sie begründet, haben wir das Recht – nach unserer Wahl – beanstandete Ware innert angemessener Frist zu ersetzen, nachzubessern oder den fakturierten Preis zu vergüten. Alle übrigen Forderungen des Käufers, insbesondere Forderungen auf Wandelung, Minderung oder Schadenersatz irgendwelcher Art werden wegbedungen. Ebenso übernehmen wir bezüglich Eignung des Materials für den vorgesehenen Verwendungszweck keinerlei Garantie und lehnen die Haftung für Schäden infolge fehlerhafter Bearbeitung, falschem Einsatz etc. ab. Für Oberächenbehandlungen (z.B. Feuerverzinken, Verchromen, Grundieren, Primern etc.) können wir keine Gewähr übernehmen. Preis-, Sortiments- und Massänderungen bleiben jederzeit vorbehalten. Die Liefertermine sind freibleibend, allfällige Forderungen aus Lieferverzögerungen werden wegbedungen.

Warenretouren

Es ist uns freigestellt, nach vorheriger Vereinbarung mit dem Käufer Waren zurückzunehmen. Bei allen Stahlprodukten richtet sich der Einschlag nach unserem Ermessen. Der Einschlag bei allen übrigen Produkten beträgt mind. 30 % des Warenwertes, mindestens jedoch CHF 80.00. Sonderanfertigungen, bearbeitete Teile, nicht lagerhaltige und unkurante Artikel, schmutzige oder defekte Waren werden nicht zurückgenommen. Allfällige Transportkosten werden nach Aufwand in Rechnung gestellt.

Gültigkeit

Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für unser Sortiment, gestützt auf die jeweils gültigen Preislisten und ersetzen alle früheren Vereinbarungen. Wir behalten uns vor, unsere AGB jederzeit ohne Vorankündigung zu ändern. Unsere Lieferungen erfolgen ausschliesslich aufgrund unserer AGB. Einkaufsbedingungen des Käufers wird hier ausdrücklich widersprochen. Sie verpflichten uns auch dann nicht, wenn wir nicht noch einmal bei Vertragsabschluss widersprechen. Spätestens bei Empfang der Ware gelten unsere AGB als angenommen. Abschlüsse und Vereinbarungen – insbesondere soweit Sie diese Bedingungen abändern – werden erst durch unsere schriftliche Bestätigung verbindlich. Die allgemeinen Geschäftsbedingungen sind in deutscher und französischer Sprache abgefasst. Im Falle von Widersprüchen ist die deutsche Fassung massgebend.

Gerichtsstand

Gerichtsstand für alle Streitigkeiten im Zusammenhang mit unseren Verträgen, Lieferungen und Leistungen ist der Sitz unseres Geschäftsdomizils.